Lieder für die Liebe gepostet am

Bei der Hochzeitsplanung werden immer wieder kleine Steine in Eure Wege gelegt, für die Ihr zusammen wahrscheinlich einen Bagger bräuchtet. Aber mit einem wunderbaren Ziel vor Augen, reichen unsere gemeinsamen Superpower-Kräfte auch dafür aus.

Für alle, die sich bei Liedauswahl und Wahl der Begleitung nicht ganz so sicher sind:

Liedauswahl

Überlegt Euch, ob Ihr ein gemeinsames Kennlern-, Lieblings- oder „Hören wir ganz oft zusammen“-Lied habt.
Letztendlich sind Euch bei der Kreativität & Wahl keine Grenzen gesetzt. Denn selbst, wenn das Lied nicht ganz so passend für eine Trauung erscheint, werdet Ihr Euch über dieses viel mehr als über ein passender erscheinendes freuen. Schließlich verbindet Ihr damit etwas: Euch.
Auch meine bisherigen Brautpaare haben noch nicht vor Nothing else matters, Bittersweet Symphonie oder Diamonds von Rihanna zurückgeschreckt.

Ansonsten gibt es natürlich immer die Möglichkeit auf die always-and-forever-best-of-Hochzeitssongs zurückzugreifen: Hallelujah, The Rose, Das Beste, You raise me up… Nicht ohne Grund haben sich schon viele Paare für diese entschieden. Meine Repertoireliste unter dem Menüpunkt „Musik“ hilft Euch dabei.

Begleitung

Bei der Wahl zwischen A Capella Gesang beziehungsweise Halbplayback, Gitarre oder Klavier als Begleitung gibt es kleine Hilfen zur Orientierung. Hört Euch dazu vor allem an, von welchem Instrument das Lied im Original begleitet wird.

A Capella Gesang eignet sich hauptsächlich in Kirchen, da dort der Hall die zarte Stimme verstärkt. Lieder, die viele lange Pausen zwischen Wörtern bzw. Zeilen haben, sind nicht optimal.

Halbplayback als von einer Anlage abgespielter Musik und meinem Gesang dazu, kann sehr schön klingen. Sofern das Playback von guter Qualität ist. Daher habe ich die meisten Songs von meinem Pianist einspielen lassen und schaffe so die Atmosphäre von einer richtigen akustischen Klavierbegleitung. Ob Euer Lied als Playback dabei ist?! Sprecht mich gerne unter dem Menüpunkt „Kontakt“ an.

Gitarrenbegleitung eignet sich vor allem, wenn das Lied auch im Original von dieser begleitet wird. Hallelujah, More than words, Nothing else matters… Bei der Variante bringe ich meinen Gitarristen inklusive aller Technik mit und wir interpretieren Euren Lieblingssong auf eine einzigartige Art & Weise. Vor allem für leichte & lockere Songs mit feiner Begleitung geeignet.

Klavierbegleitung ist ebenfalls vor allem dann die richtige Wahl, wenn der Originalsong ebenfalls von Klavier begleitet wurde. Manche dieser Songs lassen sich beispielsweise nur sehr schwer auf Gitarrenbegleitung übertragen. 6 Saiten können eben manchmal nicht gegen 88 Tasten ankommen. Vor allem für schwere Balladen (wie von Whitney Houston/Leona Lewis) und breite Klänge geeignet.